Forex Event Trading

Beim Event-Trading wird versucht, an den Reaktionen des Forex Marktes auf kursrelevante Neuigkeiten zu partizipieren. Der Währungsmarkt wird von einer Vielzahl unterschiedlicher Meldungen immer wieder beeinflusst. Die wichtigsten Neuigkeiten kommen meist von den Notenbanken und betreffen deren Zinspolitik. Kündigt der Chef der EZB oder der Federal Reserve Bank beispielsweise die Lockerung der Geldpolitik an, führt dies meist zu sinkenden Kursen der betroffenen Währung. Wird umgekehrt eine Straffung der geldpolitischen Ausrichtung fokussiert, steigt der Außenwert einer Währung.

Event-Trader haben mehrere Möglichkeiten, an News zu verdienen. Eine sehr beliebte Methode ist es, im direkten zeitlichen Umfeld eines wichtigen Termins -wie etwa einer Pressekonferenz der Notenbank – kurz über- und unterhalb des aktuellen Kurses eine Long- und eine Shortorder zu platzieren, die nur dann ausgelöst werden, wenn der Markt das Limitniveau erreicht. Nach der Veröffentlichung der News gibt es dann drei mögliche Szenarien: Entweder der Markt steigt, fällt oder verharrt unverändert auf seinem Niveau. In letzterem Fall werden die beiden Limitorders einfach wieder gelöscht. Dies kann zum einen manuell geschehen, zum anderen kann die Gültigkeit der Orders auch direkt bei der Eingabe auf einen angemessen kurzen Zeitraum beschränkt werden.

Steigt der Markt, wird automatisch die Longposition eröffnet. Im günstigsten Fall steigt der Markt im Umfeld der News deutlich über das Einstiegsniveau hinaus an und der Trader kann sich über einen ansehnlichen Profit freuen. Da es möglich ist, dass der Markt kurz ansteigt, die Order ausgelöst wird und der Kurs dann wieder fällt, sollte hier wie bei jeder anderen Order auch ein Stopp-Loss definiert werden. Dieses wird vernünftigerweise unterhalb des Marktniveaus vor der Veröffentlichung der News gesetzt. Fällt der Markt, gestaltet sich das Szenario spiegelbildlich zur obigen Situation. Event-Trading ist eine sehr spannende Art zu handeln, da alle Aktionen direkt am Puls des Forex Marktes erfolgen.

Comments are closed.