Analyse des Forex Marktes

Wer im Forex Trading erfolgreich sein will, kommt um eine Analyse des Marktes nicht umhin. Wie auch im Aktien- und Rentenmarkt existieren für die Analyse des Währungsmarktes grundsätzlich zwei verschiedene Ansätze: Die fundamentale Analyse konzentriert sich auf makroökonomische Rahmendaten, die Technische Analyse fokussiert den Kursverlauf selbst und versucht, aus ihm Informationen bzw. Hinweise über die künftige Entwicklung abzuleiten. Beide Ansätze haben Stärken und Schwächen. Sie können jeweils allein genutzt oder auch in Kombination vorgenommen werden.

Sowohl fundamental orientierte Trader als auch technische Analysten sowie Mischformen haben in der Vergangenheit bereits große Erfolge erzielen können. Privatanleger legen ihren Schwerpunkt meist auf die technische Analyse. Dies liegt zum einen daran, dass sie deutlich schneller zu erlernen ist, zum anderen stellen Forex Broker auf ihren Handelsplattformen auch alle erforderlichen Analyse-Werkzeuge kostenfrei zur Verfügung. Für die Fundamentalanalyse sind weitergehende Kenntnisse um volkswirtschaftliche Zusammenhänge sowie umfangreiches Datenmaterial erforderlich. Fundamentalanalysten beschäftigen sich mit Größen wie BIP-Wachstum, Inflation, Zins- und Geldmengenpolitik der Zentralbank oder den Preisen für Rohstoffe. Sie gehen davon aus, dass diese Daten für die Kursentwicklung am Devisenmarkt entscheidend sind. Deshalb beobachten fundamental orientierte Trader die Aktivitäten der Notenbank genauso wie Veröffentlichungen und Prognosen von Banken, Finanzinstitutionen oder Statistikbehörden.

Die Veröffentlichungen und Statements von EZB, Weltbank, IWF und von der europäischen Statistikbehörde Eurostat sind deshalb für die fundamentale Analyse von grundlegender Bedeutung. Technische Analysten gehen davon aus, dass alle marktrelevanten Informationen bereits im Kurs enthalten sind und konzentrieren sich bei der Analyse des Forex Marktes deshalb auf Trends, Widerstände und Unterstützungen sowie quantitative Größen wie etwa das Momentum des Marktes. Der Bruch einer Trendlinie, das Überwinden eines Widerstands oder die Ausbildung einer aussagekräftigen Chartformation sind deshalb das Elixier des Technikers.

Comments are closed.